Die IPU segelt zu neuen Ufern – Anmeldung eröffnet

Ihr habt es vielleicht schon gehört: Vom 28.04.17, 18 Uhr bis 02.05.17, ca. 15 Uhr ist ein Segeltörn auf der Lovis geplant. Die Lovis ist ein Traditionssegelschiff, das selbstorganisiert betrieben wird und auf dem vor allem Gruppen segeln, die sich mit sozialen, ökologischen und politischen Fragen beschäftigen. Passt also wunderbar zu uns. Fahrtgebiet ist vor allem die Ostsee. Wir starten und enden in Kappeln südlich von Flensburg und werden in der dänischen Südsee segeln. Es wird vegan/vegetarische Verpflegung geben und es sind 26 Plätze frei.

Die gemeinsame Zeit auf dem Schiff soll für eine Visionssuche genutzt werden und ist für alle IPUs gedacht, die daran interessiert sind, die IPU langfristig aktiv mitzugestalten. Während des Törns begleiten uns Fragen wie: Wo stehen wir gerade? Wo wollen wir hin? Wie bleibt die IPU auch für Berufstätige/Familien/ältere Häs*innen attraktiv? Wer hat eigentlich Zugang zur IPU, wer nicht? Wodurch können wir gesellschaftliche Veränderung anstoßen? Und natürlich eure Fragen.

Zur Anmeldung kommt ihr hier: http://ipu-ev.de/anmeldung-zum-ipu-segeltoern-2017/
Dort findet ihr auch noch mehr Infos.

Wir freuen uns auf euch!