Kernaufgaben

  • Verwaltung der Posteingänge der IPU:
    • Briefpost: Die Postadresse der IPU ist am Institut für Psychologie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Die Annahme und Verwaltung der Briefpost übernimmt aktuell Laura Henn, die an der OvGU Magdeburg promoviert. Sollte sich die Situation in Zukunft ändern, sollte eine neue Person gefunden werden, bei der die Geschäftsstelle der IPU eingerichtet werden kann.

  • Korrespondenz mit Sponsoren, Partnerorganisationen, Tagungshäusern etc. und Weiterleitung an den Vorstand oder die verantwortlichen Ämter
  • MV-Protokolle abheften
  • Ordner mit offiziellen Vereinsdokumenten und Post (BMBF/DLR, Amtsgericht, Notar, Verträge mit Tagungshäusern, Post zu An-/Abmeldung von Mitgliedern, …) aufbewahren und weiter pflegen
  • Post, Rechnungen etc. ggf. an Vorstand, Kassenwart*in, usw. weiterleiten

Zeitaufwand

  • ca. 15 Minuten pro Woche (für die Papierpost mindestens ca. 30 Stunden / Jahr)
  • Falls auch die info@ipu-ev.de Emailadresse von der GIS verwaltet wird, noch einmal für die Emails ca. 50 Stunden / Jahr

Voraussetzungen

  • Bereitschaft regelmäßig (mind. 2-mal die Woche) den Briefkasten/das Mailpostfach der IPU zu leeren und wichtige Eingänge zügig per Post oder Mail weiterzuleiten
  • Zuverlässigkeit

Eigener Nutzen

  • Du bekommst viel davon mit, was in der IPU aktuell vor sich geht, bekommst interessante & nette Kontakte und sammelst Erfahrung in der Arbeit mit Kommunikationsroutinen