Kernaufgaben

  • Verwaltung der E-Mail-Adresse: praktikumsboerse@ipu-ev.de
  • Verwaltung des Projekts IPU e.V. | Praktikumsplattform auf der Plattform des netzwerk n
  • Zusätzliche Praktikumsanbieter ausfindig machen sowie Veränderung bei bestehenden Anbietern in der Excel-Liste vermerken
    • Zu finden auf der Plattform unter „JJJJ.MM.DD_Praktikumsplattform.xls“ (https://plattform.netzwerk-n.org/project/ipu-ev-praktikumsplattform/file/list/)
    • Die aktualisierte Excel-Version immer auf Homepage (Wissen & Austausch Suchst du ein Praktikum … ?) hochladen
      • Kontakt zu Vorstand herstellen, der das Passwort für den Admin-Zugang zur Homepage hat bzw. dir die erforderlichen Verantwortlichkeiten zuteilen kann. Damit ist dann ein Einloggen mittels deiner Mitglieds-Logindaten möglich.
  • Praktikumsplattform innerhalb / außerhalb der IPU bekannter machen (über Mail, Internet und Mitgliederversammlung bzw. auf Kongressen)
  • Praktikumsberichte sammeln und auf der Plattform des netzwerk n zugänglich machen (https://plattform.netzwerk-n.org/group/ipu-ev/file/list/erfahrungsberichte/)
    • Aktives Anschreiben / Kontaktieren von alten und jungen IPUs, um deren Berichte zu erhalten

Zeitaufwand

  • 1 – 10 Stunden pro Monat

Voraussetzungen

  • Kontaktfreude, keine Angst vor dem Telefonieren
  • Internet und Telefon
  • Ungefähre Ahnung, wie ein umweltpsychologisches Praktikum aussehen könnte

Ausübungsort

  • Von überall aus, wo es Internet und Telefon gibt (z.B. von zu Hause aus)

Eigener Nutzen

  • Sehr spannende Aufgabe, bei der man ganz viele Institutionen kennenlernt und persönliche Kontakte knüpft
  • Möglichkeit der Vernetzung
  • Sehr sinnvoll, falls man selbst ein Praktikum oder einen Job sucht
  • Man arbeitet sich in die IPU und die Umweltpsychologie ein, da man diese gegenüber den Anbietern repräsentiert